“Der Vorname”

Ist eine super geschriebene Komödie in allerbester französischen Tradition, von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.

Unsere Version davon lief bis zum 22.07.2018  im Theater Kontraste am Winterhuder Fährhaus in Hamburg, in der feinen Regie von Meike Harten. Eine ganz tolle Komödie für den gehobenen Boulevard.

der-vorname-in-hamburg-super-Komödie
v.l.n.r.
Konstantin Graudus, Vivien Mahler, Sina-Maria Gerhardt, MOI, Markus Frank – Foto: S.M.Gerhardt

Keine Inszenierung, keine Rolle habe ich bisher sooft gespielt, und über einen derart langen Zeitraum entwickelt und verfeinert. Fast drei Jahre, in dicken Blöcken und insgesammt über 170 Vorstellungen haben uns dazu geführt, innerhalb der minutiösen Verabredung ungeahnte Freiräume in dieser Komödie zu entdecken; natürlich im Makrobereich; doch so blieb Leben drin.

Und wenn sich das Theater nicht aufgelöst hätte, wäre diese Forschung sicherlich noch weiter gegangen. Lachsalven und glückliche Zuschauergesichter bestätigten uns, etwas sehr richtig gemacht zu haben.

Hast Du eine der Vorstellungen gesehen ? – Wie hat es Dir gefallen ?