Die Kärntner Honigbiene

Meine Bienen leben in einer grünen Oase, mitten in der City. Aber die Alster ist nicht weit entfernt, und bei einem Flugradius von 3km finden sie bis Ende September noch Nektar, Pollen und gelegentlich auch Honigtau.

Bisher haben sie mir zwei sehr interessante Jobs in meinem Beruf eingetragen. Einmal in der Sesamstrasse, und einmal ging es nach Paris.

Meine Bienen wohnen in einer grünen Oase
In einem versteckt gelegenen Garten, mitten in der Stadt…
Die Bienen fliegen gerne in der Gruppe; nur die Alten sind alleine unterwegs.
…Glücksgefühl, wenn die Immen durch die Lüfte sausen…
Im Honigraum verwandeln die Bienen den Planzennektar zu Honig
Hier vedicken sie den Nektar zu Honig…
Minimalausstattung zur Honiggewinnung
Alles klar zur Ernte !
Man hat tatsächlich mit einigem Gewicht zutun. Honig ist schwer.
Prall gefüllte Honigwabe von ca. 3kg
Chemisch gesehen eine Säure und eine 80%ige Zuckerlösung
Boah ! Dieser Duft: Linde !
Es kommt darauf an, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen
Feinkristallin läuft der Honig aus der Abfüllkanne…
Eine hypnotische Sache das Honigabfüllen
….und fältelt sich schön ins Glas hinein…
Soviel Mythos und Frühgeschichte in einem Glas
…Der Landesobmann für Honigfragen sagt: Dieser Honig ist gut !
honig-aus-hamburg von Bienen aus St.Georg
Genial ! – Eigener Honig ! – – Foto: Utzerath; Etikettenentwurf: Tita do Rêgo Silva

 

Ich auch!